Keine Panik. Das kommt in den besten Familien vor… Und bitte keine falsche Scham: Informieren Sie uns unbedingt.
Verwenden Sie ein geeignetes Mittel aus der Apotheke (!), um die Läuse und Nissen abzutöten. Der (Kinder-)Arzt verschreibt die Mittel und für Kinder unter 12 Jahren sind sie dann kostenlos. Wiederholen Sie die Behandlung auf jeden Fall nach acht Tagen (oder wie in der Packungsbeilage vorgesehen), um eventuell aus Nissen geschlüpfte Läuse wirksam abzutöten.

Ihr Kind darf übrigens dann wieder in die Kita gehen, wenn Sie uns schriftlich versichern, dass Sie das Entlausungsmittel verwendet haben.

Sie müssen übrigens nicht sämtliche Kuscheltiere etc. waschen, denn Gegenstände sind nur ganz selten verlaust. Wenn Sie sicher gehen wollen, frieren Sie die Kuscheltiere für 24 Stunden ein oder stecken Sie sie für eine Woche in einen Plastiksack, den Sie oben verschnüren. Bis dahin sind alle möglicherweise darauf befindlichen Läuse abgestorben.
Wechseln Sie lediglich die Bettwäsche, waschen Sie sie bei 60 Grad, ebenso Mützen (oder ins Gefrierfach damit) und Handtücher.
Viel wichtiger ist es aber, alle Spielkameraden etc. Ihres Kindes zu informieren, damit diese „gewappnet“ sind. Gute Infos finden Sie auch hier und in dieser Broschüre der BZgA, die es in vielen verschiedenen Sprachen gibt.